Neue Strickvideos “Netzpatent stricken in Runden mit einer und zwei Farben“

Es gibt zwei neue Strickvideos für Videoserie „Patent stricken – Brioche stitch“. Es geht um Netzpatent in Runden. Mit anderen Worten Honigwaben Patent, im Englischen – Honeycomb Brioche Stitch.

In diesen Videos erkläre ich dieses Muster auch nur in zwei Runden. Im Unterschied zu allen möglichen Strickanleitungen und Büchern mit ihren komplizierten Erklärungen bis zu fünf Reihen / Runden für dieses Strickmuster.Es ist wirklich empfehlenswert, die anderen  Videos mit Patentmustern in Reihen und Runden anzuschauen, um alles leichter nachvollziehen. Natürlich auch Mitstricken!

Netzpatent in Runden eine Farbe – Honeycomb Brioche Stitch in Rounds one colour

Netzpatent in Runden zwei Farben – Honeycomb Brioche Stitch in Rounds two colours

7 Gedanken zu „Neue Strickvideos “Netzpatent stricken in Runden mit einer und zwei Farben“

  1. Destiny2234

    Hi, the written patterns for the honeycomb stitch (in english at least) always say to cast on in multiples of two. When I do so, there is always a line where the stitches are slightly different where the round begins.

    If you also cast on in multiples of two when doing the video, then my question is, how did you deal with with the two slyo’s that occur together every four rounds?

    Antworten
    1. Ekaterina Artikelautor

      Hello Destiny2234, cast on allways in multiple of two. Then work in pattern as in the video. It nothing changes. The beginning of every second pair of rounds shifts at one stitch: One time begins the row with a single stitch, another time begins with a Brioche stitch (stitch with yarn over). The knitting principle stays. Please read my general explanations in both videos Honeycomb Brioche Stitch with one color or two colors.

      Antworten
  2. Yvonne

    Hallo, ich finde das Netzpatent und die Erklärungen einfach genial! Hab aber leider nirgends eine Erklärung gefunden, wie man dabei „schön“ abnehmen kann. Hab mir einen Raglan von unten in Runden eingebildet, den Körper und einen Ärmel hab ich schon und bin jetzt stark am grübeln, wie ich die Raglan-Abnahmen an den Ärmeln machen könnte. Hast du einen Tipp für mich?

    Antworten
    1. Ekaterina Artikelautor

      Hi Yvonne. Patentabnahmen wie bei Rippenstricken machen.
      1 Variante: rechts oder links neben der rechten Masche / rechten Masche mit Umschlag (=Patentmasche) 2 M links zusammen str. In jeder 2ten (steil) oder jeder 4ten (weniger steil) Reihe/Runde wiederholen.
      2 Variante: Beginnend mit einer Rechten-/Patentmasche 3 M rechts zusammen str. – Neigung nach rechts, linke Schulter beim Raglan.
      Oder erste RE M wie zum re str abheben, nächste 2 M re str, die abgehoben Masche überziehen – Neigung nach links. In jeder 2ten oder jeder 4ten Reihe/Runde wiederholen, rechte Schulter beim Raglan.

      Antworten
      1. Peggy

        Hallo Ekaterina, ich sehe deine Videos immer wieder gerne an und besonders das Netzpatentmuster gefällt mir dabei sehr gut. Oben hast du beschrieben, wie man in einer Netzpatentrunde abnimmt. Aber ich möchte gerne einen RVO stricken und müsste dazu wissen, wie man zunimmt. Ich würde mich sehr freuen, wenn du mir das erklären kannst oder gibt es dazu schon eine Anleitung, die ich bisher übersehen habe? Vielen Dank im Voraus für deine Antwort. LG Peggy

        Antworten
  3. Ophelia

    Bin Strickanfängerin und mir hat die Erklärung sehr gut geholfen. Bin schon recht weit mit meinem zweifarbigen Netzpatent, danke für die gute und einfache Anweisung dazu!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Protected with IP Blacklist CloudIP Blacklist Cloud